Das war die Bundesgartenschau 2007 in Gera
?berblick
Archiv
Suche
Aktuelles _ Archiv
Tuesday, 27. June 2006
Riesenposter

Rechtzeitig vor Ferienbeginn geht die Bundesgartenschau 2007 in die Marketing-Offensive: Am attraktivsten und größten werblichen Standort in der Bundesgartenschau-Stadt Gera unterstützt der Standorteigentümer, die Hamburger Firma Oiltanking Deutschland GmbH & Co. KG, das Großereignis und stellt zwei ihrer 13 riesigen Öltanks mit einer Fläche von insgesamt 400 Quadratmetern kostenlos für Werbezwecke bereit.  Die Öltanks sind strategisch hervorragend an der Anschlussstelle Gera der Autobahn A4 Dresden-Frankfurt/Main positioniert. Dort sind aus beiden Richtungen täglich nach Auskunft des Thüringer Landesamtes für Straßenbau durchschnittlich 39.000 Fahrzeuge unterwegs.

BUGA-Pressesprecher Michael Langenstein zur Dimension der neuen werbewirksamen Visitenkarte der BUGA-Stadt Gera: „Wenn im nächsten Jahr hier die Bundesgartenschau am 27. April ihre Pforten öffnet, werden über 10 Millionen Fahrzeuge mit mehr als doppelt so vielen potenziellen BUGA-Gästen aus vielen deutschen Bundesländern und dem Ausland vorbeigefahren sein.“ In den sechs Monaten während der Durchführungsphase kreuzen noch einmal sieben Millionen Fahrzeuge diese Stelle.

Foto: BUGA 2007 GmbH



English |  Tschechisch |  Home |  Sitemap |  FAQ |  Impressum
Buga 2007 - Mittwoch, 20.Februar.2019 02:30:11