Das war die Bundesgartenschau 2007 in Gera
?ffnungszeiten & Preise
Eintrittskarten
F?hrungen
BUGA-barrierefrei
Anreise
Bus-Shuttle
Th?ringer Gastlichkeit
?bernachtung
BUGA f?r Kinder
Busse + Gruppen
Besucherservice
F?hrungen
Tagesfahrtprogramm
Anfahrt
Kontakt
Info Download
Hinweise
BUGO - Ihr schlauer Begleiter
Parkordnung
Hinweise
Fundsachen
Info-Download
Suche
Service _ Busse + Gruppen _ Tagesfahrtprogramm
Katalogausschreibung

Willkommen zur BUGA'07 in Thüringen.

Freuen Sie sich auf eine außergewöhnliche Komposition aus Landschaft, Natur, Gartenkunst und Kultur.

Vom 27. April bis 14. Oktober feiert die BUGA ein außergewöhnliches Fest der Sinne. Zum ersten Mal präsentiert das Gartenereignis gleich zwei kontrastreiche Areale, den Hofwiesenpark in Gera und die Neue Landschaft Ronneburg.

Hunderttausend Pflanzen und Blumen- subtropische Schönheiten wie heimische - werden in traumhaften Farben und Formen erblühen. Drei Jahreszeiten entfalten sich in fünf Monaten in aller Pracht. An 171 Tagen ist für stressgeplagte Städter, passionierte Hobbygärten, begeisterte Blumenfans oder Naturentdecker einiges geboten. Die BUGA 07 spricht mit Herz und Verstand, Sinne Lust und Laune an.

Rund 300 000 Quadratmeter Erholung pur bietet der Hofwiesenpark in Gera, mit der klassischen Leistungsschau der Floristik. Hier an den Uferns der Weißen Elster, lässt sich die ganze Farbenpracht und Vielfalt des Gartenjahres genießen.

Im Kontrast zur städtischen Nähe des Hofwiesenparks steht die unverwechselbare Neue Landschaft Ronneburg. Ein gigantischer Natur- und Landschaftspark mit 450.000 Quadratmeter Raum für duftende Kräuterfelder, Rosengärten, Cosmeenwiesen und unvergleichlichen Baumgarten.

Tagesfahrtprogramm

Dauer: ca. 9 bis 17 Uhr

  • Ankunft um 9 Uhr im Hofwiesenpark Gera. Am Haupteingang erwartet Sie ein 500 m langer Blütenkorso und lädt vom Frühjahr bis Herbst mit seinem ständig wechselnden Farben und Duftspiel zum Verweilen ein. Hauptanziehungspunkt des Hofwiesenparks Gera ist die Blumenhalle als Publikumsmagnet jeder Bundesgartenschau. Flanieren Sie entlang der großzügigen Staudenpflanzungen, genießen Sie den Irisgarten mit über 200 Sorten und Arten. Die Villa Jahr lockt mit historischem Park und einer wunderschönen Wasserkaskade. Grabbepflanzung und die Rhododendrenschau präsentieren viel Interessantes.

    Gegen Mittag Weiterfahrt zur Neuen Landschaft Ronneburg, die durch Ihre Modellierung und pflanzlichen Höhepunkte ein Meisterwerk moderner Landschaftsarchitektur darstellt.

    Am Haupteingang erwartet Sie ein einmaliger Panoramablick in die neue Landschaft Ronneburg. Regionale Produkte kann man im Gärtnermarkt erwerben. Vom Ronneburger Balkon bis hinüber zum Kirschberg spannt sich die 240 Meter lange und 25 Meter hohe Erlebnisbrücke über das Neue Tal. Die „Thüringer Welten“ im Großen Arboretum zeigen unterschiedliche Landschaftsthemen, verwirklicht von Thüringer Landschaftsarchitekten. Im Großen Arboretum finden Sie rund 400 Bäume der nördlichen Hemisphäre. Das Natur- und Landschaftstheater bietet ein facettenreiches Erlebnisprogramm für Jung und Alt. Ob Klassik, Pop, Jazz oder Folklore, einheimische Künstler begeistern an 171 Tagen ihr Publikum und laden zum Verweilen ein. Im historischen Rittergut haben Sie die Möglichkeit, sich mit Thüringer Küche verwöhnen zu lassen. Relaxen und Wellness im romantischen Rosengarten mit über 10.000 Rosen. Wer Lust hat, wagt einen Aufstieg auf den Entdeckerturm und genießt den herrlichen Blick.

    Abfahrt am Haupteingang gegen 17 Uhr.

>>> Download als PDF (20 kB)

English |  Tschechisch |  Home |  Sitemap |  FAQ |  Impressum
Buga 2007 - Freitag, 14.Dezember.2018 12:53:53